„Reimagining Universities as Drivers of Sustainability“ an der HU Berlin

Wie können Universitäten auf die Klimakrise reagieren? Vom 22. bis 26. August sollen im interdisziplinären Austausch Ideen und Modelle entwickelt werden, mit denen Hochschulen zu nachhaltigen Impulsgebern werden.

Vom 22. Bis 26. August lädt die Sommerschule „Reimagining Universities as Drivers of Sustainability” Sie dazu ein, Ideen und Modelle zu entwickeln, mit denen Universitäten auf die immer dringlicher werdende Klimakrise reagieren können.

Universitäten haben eine einzigartige Verantwortung, auf Klimaneutralität hinzuarbeiten: als Orte innovativer Forschung und Lehre, aber auch als lokale Akteure, die in spezifische urbane Landschaften sowie soziale und ökonomische Netzwerke eingebunden sind.

Vielfältige und praxisorientierte Perspektiven

Die Sommerschule erkennt das Potential von Universitäten, als Multiplikatoren von Wissen aufzutreten und Best-Practice-Modelle zu entwickeln. Wir wollen dieses Potential Wirklichkeit werden lassen. Dafür sollen Möglichkeiten eines ‚grünen Campus‘ ausgelotet, und über Nachhaltigkeit in Hochschulcurricula nachgedacht werden. Außerdem wollen wir Ideen für einen besseren Wissenstransfer zwischen Universitäten und städtischen Partnern entwickeln.

Eine Woche lang können Sie an kreativen, lösungsorientierten Modulen und Aktivitäten teilnehmen. Dazu gehören Workshops, Treffen mit Start-ups und weitere Exkursionen. Wir werden Ansätze aus den Natur- und Geisteswissenschaften kombinieren, aus Architektur, Stadtentwicklung und sozialorientierter Wirtschaft. Das interdisziplinäre Programm wird vielfältige und praxisorientierte Perspektiven auf die Frage ermöglichen, wie Universitäten zu Motoren von Nachhaltigkeit werden können. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Online bewerben – so geht's!

Wenn Sie fortgeschrittene*r Bachelorstudent*in (mindestens im zweiten Jahr) sind, oder bereits im Master studieren, sind Sie herzlich eingeladen, Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Immatrikulationsbescheinigung und Transkripte) bis zum 29. April online einzureichen.* (Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.)

Die Auswahl der Teilnehmenden trifft ein Gremium, das aus Mitarbeiter*innen und Professor*innen der Circle U.-Hochschulen besteht. Grundlage für die Auswahlentscheidung sind Motivationsschreiben, Lebenslauf, Englischkenntnisse (mindestens Level B2 des CEFRL) und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit des*der Bewerber*in sowie eine gute Fächermischung in der Sommerschule. Es handelt sich um eine kompetitive Ausschreibung, sodass auch sehr gute Bewerbungen abgelehnt werden können, wenn das Platzkontingent ausgeschöpft ist. Das Auswahlgremium bemüht sich um eine gleichmäßige Platzvergabe an Studierende aller Partneruniversitäten. Es können 20 Studierende an der School teilnehmen. Die Auswahlentscheidung wird Ende Mai mitgeteilt. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Informationen zu Reisestipendien

Die Teilnahme an der Summer School ist kostenfrei, es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer*innen vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Auswärtigen Amtes eine Pauschale zur Deckung ihrer Reise- und Unterkunftskosten. Die Aufenthaltspauschale für eine Woche beträgt 250 Euro. Die Mobilitätspauschalen richten sich nach dem Herkunftsland und sind vom DAAD vorgegeben (Belgien: 225 Euro, Dänemark: 225 Euro, Frankreich: 325 Euro, Großbritannien: 250 Euro, Italien: 375 Euro, Norwegen: 200 Euro, Österreich: 225 Euro, Serbien: 300 Euro). Die Pauschalen werden zu Beginn der Summer School in bar ausgezahlt. Studierende der HU sind bei der Summer School herzlich willkommen und können sich gerne bewerben. Eine finanzielle Förderung mit DAAD Mitteln ist aber leider nicht möglich.

* Wenn Sie sich bewerben, beachten Sie, dass wir zum Zweck der Auswahl von Teilnehmenden Ihre persönlichen Daten (Name, Fachsemester, Motivationsschreiben, Notendurchschnitt) mit den Circle U.-Partnerhochschulen teilen werden (Aarhus Universitet, Univerzitet u Beogradu, King’s College London, Université catholique de Louvain, Universitetet i Oslo, Université Paris Cité, Universität Wien, Universitá die Pisa).

** Aufgrund des aktuell dynamischen Infektionsgeschehens sind kurzfristige Änderungen möglich. Wir behalten uns vor, die Termine der Sommerschule zu ändern und in den virtuellen Raum auszuweichen.