Santander und HU verlängern Kooperation für das HU-Welcome Center „International Scholar Services“

Verlängerung der Fördervereinbarungen für das Beratungsbüro internationaler Forschender an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU)

Seit gut zwei Jahren unterstützt das HU-Welcome Center mit dem Namen „International Scholar Services“ internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu organisatorischen Themen rund um ihren Lehr- und Forschungsaufenthalt an der HU. Das erfolgreiche Projekt erhält seine Grundfinanzierung durch Santander Universitäten, die nun gemeinsam mit der HU ihre Zusammenarbeit für einen weiteren Förderzeitraum von drei Jahren beschlossen haben.

Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten die HU-Präsidentin, Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, und Oliver Burda, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG am 24. Mai 2017 in Berlin. "Ich freue mich über die weitere Zusammenarbeit mit Santander. Durch das Welcome Center können wir unsere Attraktivität für internationale Spitzenforscherinnen und -forscher weiter stärken", betonte Präsidentin Kunst.

Seit der Eröffnung des Beratungsbüros konnten bereits über 600 Forschende aus 98 Nationen und aus allen HU-Fakultäten von dem Angebot profitieren. Dieses richtet sich an diverse Zielgruppen aus dem Ausland: Promovierende, Postdocs, Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie internationale Gäste werden gleichermaßen angesprochen. Die internationalen Forschenden werden mit verschiedenen Serviceleistungen unterstützt: Bei der Planung des Aufenthaltes aus dem Heimatland, direkt nach der Ankunft, während des Aufenthalts, und vor der Abreise. Wichtige Themen sind beispielsweise Fragen zum Visum und Unterkunftssuche und der Bedarf nach einem Informations- und Veranstaltungsangebot, das auch begleitende Familien und Partner anspricht. Auch zu Themen wie Doppelbesteuerung helfen die International Scholar Services. Als besondere Entlastung nehmen die internationalen Forscherinnen und Forscher auch den Service zur Beantragung des Aufenthaltstitels wahr: Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können ihn direkt bei den International Scholar Services erhalten, die diesen für sie beim Firmenservice der Ausländerbehörde beantragen und abholen.

Mit ihrem Angebot sprechen die International Scholar Services nicht nur die internationale Zielgruppe an, sondern auch die zentrale Verwaltung und die Fakultäten der HU. Gastgeberinnen und Gastgeber sind dazu eingeladen, ihre internationalen Gäste frühzeitig bei den International Scholar Services anzumelden.

Über das Welcome Center

Das Welcome Center befindet sich im historischen HU-Hauptgebäude Unter den Linden 6 im Raum 1069. Von dort aus werden die internationalen Gäste während ihres Aufenthaltes an der HU von einem engagierten Team in allen Fragen unterstützt. Somit leistet die Förderung von Santander Universitäten einen nachhaltigen Beitrag zur gelebten HU-Willkommenskultur und zur Steigerung der internationalen Reputation der HU in der Wissenschaftslandschaft.

Weitere Informationen

International Scholar Services

Kontakt

Silke Jenssen

Leiterin International Scholar Services
 
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Raum 2047
 
Tel.: +49 30 2093-20094