Willkommens-Empfang der HU für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Zum Beginn des Wintersemesters 2016/2017 empfing die Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, in einer Willkommensveranstaltung am 1. November 2016 im Festsaal Luisenstr. rund 70 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 36 Ländern mit ihren HU Gastgebern.

 

Die jährlich stattfindende Veranstaltung zeigt nicht nur die große Bedeutung von internationalen Kooperationen für die HU, sondern ist auch gelebte HU-Willkommenskultur für neue „Humboldtianer“.

Sabine Kunst beschreibt die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit in ihrem Grußwort als Schlüssel zu Innovation und Entwicklung “ key for innovation and development”.

Im Namen der  International Scholar Services, die die Veranstaltung ausrichteten, begrüßte auch die Leiterin Silke Jenssen die internationalen Gäste herzlich. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Stabstelle Internationalisierung (Leitung Dr. Judith Wellen) wurden verschiedene Förderlinien und Initiativen vorgestellt, die speziell für die Zielgruppe der internationalen Forscherinnen und Forscher relevant sind, so wie bspw. die KOSMOS Programme oder der Humboldt Talent Travel Award.

Darüber hinaus gab es vor allem Raum für den Austausch und die  Vernetzung der internationalen Doktoranden, Postdocs und Forscherinnen untereinander und mit ihren HU GastgeberInnen, der in einer angenehmen Atmosphäre mit Live-Musik und deutschen Spezialitäten stattfinden konnte.

Die Veranstaltung wurde gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

 

Kontakt

Silke Jenssen

Leiterin International Scholar Services

Tel.: +49 030 2093 20094

int.scholars@hu-berlin.de

Website der International Scholar Services