18 2/2019

1899: Die erste Promotionsurkunde geht an eine Frau

Seit 1895 waren an der Berliner Universität auch Frauen zugelassen, allerdings zunächst nur als Gasthörerinnen.

Am 28. Juni 1898 stellte Elsa Neumann (1872-1902) als erste Frau den Antrag, auch ohne Abitur zur Promotion im Fach Physik zugelassen zu werden. Dem Gesuch wurde stattgegeben und am 15. Dezember 1898 bestand sie erfolgreich ihre Promotionsprüfung und erhielt daraufhin am 18. Februar 1899 ihre Promotionsurkunde.