8 2/2019

1949: Die Berliner Universität heißt nun „Humboldt-Universität zu Berlin“

Die Berliner Universität erhält den Namen Humboldt-Universtität zu Berlin. Mit der Namensgebung wollen die Verantwortlichen an das Bildungsideal und den aufklärerischen Charakter der Gebrüder Humboldt anknüpfen.

Die Namensgebung erfolgt noch vor der eigentlichen Staatsgründung der Deutschen Demokratischen Republik im Oktober 1949 während der Amtseinführung von Rektor Walter Friedrich. Der Lehrbetrieb ist nach dem Zweiten Weltkrieg auf Befehl der Sowjetischen Militäradministration im Januar 1946 wieder aufgenommen worden. Bis zur Umbenennung hieß die Universität offiziell nur Universität Berlin.