13 8/2017

1961: Bau der Beliner Mauer

Der Mauerbau am 13. August 1961 macht die Teilung Berlins endgültig.

Auch vielen Mitarbeitern der Universität, welche im Westteil der Stadt wohnen, wird der Weg zu ihrem Arbeitsplatz beschwerlicher. Die Universität fordert die Mitarbeiter auf in die DDR umzusiedeln. Nur wenige Mitarbeiter konnten mit einem speziellen Passierschein zwischen West- und Ost-Berlin pendeln. So beispielsweise die Professorin für Philosophie Liselotte Richter vom West-Berliner Stadtteil Dahlem an ihre Arbeitsstätte an der Theologischen Fakultät im heutigen Stadtbezirk Mitte.