25 2/2019

1965: Neues Bildungsgesetz im sozialistischen System

Mit der Verabschiedung eines neuen Bildungsgesetzes wird die Universität Teil eines einheitlichen sozialistischen Bildungssystems.

Ziel ist es „Die Verwirklichung der historischen Aufgaben des Programms des Sozialismus (…) und die Entwicklung der sozialistischen Gemeinschaft“ voranzutreiben. Dies erfordere im Interesse „der Gesellschaft und jedes einzelnen eine höhere Qualität“ des Bildungswesens. Die freie Lehre an der Humboldt-Universität war bereits durch ein Gesetz vom 22. Februar eingeschränkt worden.