16 1/2019

1968: Todestag der Philosophin Liselotte Richter

Die Philosophin Liselotte Richter (1906-1968) stirbt in Berlin. Richter studierte Philosophie, Theologie und Germanistik in Berlin, Marburg und Freiburg.

Da sie sich gegen den Nationalsozialismus engagierte, blieb ihr eine Universitätslaufbahn verwehrt. Ab 1936 war Richter an der Preußischen Akademie der Wissenschaften tätig. 1948 wurde Liselotte Richter erste Professorin für Philosophie in Deutschland. Auf politischen Druck wechselte sie anschließend in die Theologische Fakultät, aus der SED war Richter ebenfalls 1948 ausgetreten.