13 3/2018

1977: Eröffnung der Sonntagsvorlesungen der HU

Am 13. März 1977 finden erstmals die Sonntagsvorlesungen an der Humboldt-Universität statt.

Mit diesen Veranstaltungen wird, 150 Jahre nach den berühmten Vorlesungen von Alexander von Humboldt über Physische Erdbeschreibung, an die Tradition dieser Vorlesungen für ein interessiertes Berliner Publikum angeknüpft. Die Universität wollte sich damit für die Bürger öffnen, die an wissenschaftlichen Vorträgen von Professoren teilnehmen wollten, ohne immatrikuliert zu sein. Die Eröffnungsvorlesung über die Geschichte der Humboldt-Universität hielt am 13. März 1977 der Rektor, Prof. Dr. Helmut Klein. Außer in den Sommermonaten fanden die Veranstaltungen monatlich statt.