8 12/2019

1989: Gründung des Zentrums für interdisziplinäre Frauenforschung (ZiF)

Das Zentrum für interdisziplinäre Frauenforschung (ZiF) wird in der unmittelbaren Wendezeit gegründet und behandelt unter anderem Fragen der Geschlechterforschung.

Bereits seit 1980 fanden private Treffen von 10 bis 12 Wissenschaftlerinnen der Humboldt-Universität zu Berlin und der Akademie der Wissenschaften statt, um Fragen der Geschlechterforschung, feministische Forschungsansätze und Probleme der methodischen Umsetzung dieser Erkenntnisse in die „offizielle“ wissenschaftliche Arbeit zu diskutieren. Seit 2003 sind das ZiF und der Magisterstudiengang Geschlechterstudien/Gender Studies im Zentrum für transdiziplinäre Geschlechterstudien verankert.