Internationale Agenda

Strategisches Leitbild des Präsidiums für die Internationalisierung von Forschung, Lehre und Verwaltung

Mit der  Internationalen Agenda gibt sich das Präsidium der Humboldt-Universität einen strategischen Rahmen für die Weiterentwicklung der Lehr-, Forschungs- und Governancekooperationen. Die Internationale Agenda verfolgt das Ziel, die internationalen Perspektiven, Dynamiken und Begegnungen an unserer Universität sichtbarer zu machen und aktiv zu befördern. Wissenschaft – Spitzenforschung ebenso wie exzellente Lehre – stellt kein lokales Phänomen dar, sondern operiert in einem Netzwerk von Beziehungen, die mit lokalen Grenzen nicht korrespondieren. Wir sind überzeugt, dass nur eine internationale Perspektive eine Annäherung an zunehmend profunde globale Fragestellungen ermöglicht – und zum Umgang mit globalen Herausforderungen befähigt.