Navigation

Führung durch die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Wann 21.11.2015
von 11:45 bis 14:00
Wo Genslerstraße 66, 13055 Berlin, Treffpunkt vor dem Besuchereingang
Termin übernehmen vCal
iCal

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges befand sich an diesem Ort erst ein sowjetisches Speziallager, dann das zentrale sowjetische Untersuchungs­gefängnis für Ostdeutschland. Das Ministerium für Staatssicherheit machte daraus bis 1989 eine zentrale Untersuchungshaftanstalt. Tausende politisch Verfolgte waren an diesem Ort inhaftiert.

Heute steht das Gelände für die Geschichte politischer Verfolgung in der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR. Die Gedenkstätte zeigt in einer Dauerausstellung fast 500 Objekte, darunter Kleidung, Häftlingsbriefe, Fotos sowie den Alltag ehemaliger Häftlinge.

Wir sehen zuerst einen 30-minütigen Film über die Geschichte des ehemaligen Stasi-Gefängnisses und erhalten dann eine 1,5-stündige Führung über das Gelände – möglicherweise sogar durch einen Zeitzeugen.

Anmeldung: bis 18. November im Orbis

Eigenbeteiligung: 2 Euro

Wegweiser für internationale Studierende

Wegweiser für internationale Studierende