Mentoring-Programme

Mentoring-Programme für internationale und HU-Studierende

Das International Office der Humboldt-Universität hat es sich zur Aufgabe gemacht, internationale Studierende ab dem ersten Tag gut zu betreuen. Dabei setzen wir nicht nur auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern ebenso auf viele freiwillige HU-Studierende, die den "Neuankömmlingen" den Start erleichtern sollen. Diese sogenannten Mentorinnen und Mentoren sind erste Ansprechpartner und helfen sowohl bei akademischen als auch privaten Fragen.

Das studis4studis-Programm richtet sich insbesondere an Studierende, die für ein oder zwei Semester an die Humboldt-Universität kommen, wohingegen das FAMOS-Programm jene Studierenden betreut, die einen Abschluss an der HU anstreben. Internationale Programmstudierende, die für ein oder zwei Semester an der HU studieren und die das Modul "Berlin Perspectives" belegen, werden gezielt durch das Berlin Perspectives Mentoring-Programm betreut.

Mehr Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie unter den folgenden Links:

studis4studis - Das Mentorenprogramm für alle internationalen Studierenden

FAMOS Connect - Das Fachmentorenprogramm für internationale Erstsemester, die ganzes BA- oder MA-Studium an der Humboldt-Universität planen

Berlin Perspectives - für alle internationalen Programmstudierenden (ERASMUS etc.). Das interdisziplinäre Zusatzmodul besteht aus Fachseminaren, Deutschkursen und einem Mentoring.