4 5/2021

1999: Helmholtz-Vortrag von Frank O. Gehry

Zum Thema „Raum“ sprach am 4. Mai 1999 der kalifornische Architekt Frank O. Gehry im Rahmen der Helmholtz-Vorträge.

Gehrys (*1929) Architekturen verwandeln nicht nur die Räume des gebauten Volumens, sondern auch die Umwelt und die Bautechnik; so hat sein Guggenheim-Museum (1997) der Stadt Bilbao mit einem Schlag ein neues Gepräge gegeben. Die Helmholtz-Vorträge haben in den letzten Jahren immer wieder internationale Gäste von hoher Reputation zu Gast gehabt. Darunter waren die Nobelpreisträger für Physik, Carlo Rubbia und Samuel C.C. Ting, sowie der Philosoph John Searle.