Aktuell

Termine, Fristen und Ausschreibungen

Auf diesen Seiten finden Sie anstehende Termine und Fristen sowie auf Ausschreibungen im internationalen Bereich, wenn Sie schnell nach etwas suchen. Wenn Sie daran interessiert sind, internationalen Studierendenangelegenheiten langfristiger Ihre Aufmerksamkeit zu schenken, lassen Sie sich bitte den Newsletter schicken.

 

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Internationales:
 
Humboldt Bridge Builder und CENTRAL Workshops 2019

Humboldt Bridge Builder und CENTRAL Workshops 2019

Das Netzwerk CENTRAL vebindet Forscherinnen und Forscher der Wissenschaftsstandorte Berlin, Budapest, Prag, Warschau und Wien. Ob beim Humboldt Bridge Builder-Event 2018 in Prag oder multinationalen Workshops in 2019.
Mehr Informationen
Porträt-Serie: Internationale Begegnungen an der HU

Porträt-Serie: Internationale Begegnungen an der HU

Die HU zieht viele Menschen aus dem Ausland an, sei es für Studienaufenthalt oder Promotion, als Gastwissenschaftler oder Professorin. Wir stellen diese Menschen und ihre Geschichten vor.
Mehr Informationen
Promovierendenaustausch mit Oxford

Promovierendenaustausch mit Oxford

30.11.2018 Dank einem neuen Abkommen zwischen der Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) und der Humanities Division der University of Oxford erhalten zwei Doktoranden der BerGSAS die Chance, ohne „tuition fees“ von Lehrveranstaltungen an Großbritanniens ältester Universität zu profitieren.
Mehr Informationen
Berlin Science Communication Award (BSCA)

Berlin Science Communication Award (BSCA)

Ausgezeichnet mit dem Berlin Science Communication Award (BSCA) konnten von Oktober bis Dezember 2017 sechs Nachwuchswissenschaftsjournalistinnen und -journalisten die Berliner Forschungslandschaft aus nächster Nähe kennenlernen. Die Gewinnerinnen und Gewinner kamen hierfür aus Brasilien, Singapur und den USA.
Mehr Informationen
Berlin-Brandenburg-Open: Staff Day an der Humboldt-Universität

Berlin-Brandenburg-Open: Staff Day an der Humboldt-Universität

Am 21. Mai trafen sich 30 Vertreter Internationaler Abteilungen von Universitäten und Fachhochschulen verschiedener Bundesländer, um über die Frage zu diskutieren, wie das Erasmus-Programm der Lehr- und Personalmobilität quantitativ und qualitativ noch besser den Herausforderungen der Gegenwart entsprechen kann.
Mehr Informationen