International

Aus­tausch­se­mes­ter an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät

Foto: Lucas Adrian

Sie möchten ein Semester an der Humboldt-Universität verbringen? Hier finden Sie alle Informationen rund um die Bewerbung, Ihren Aufenthalt bei uns und den Abschluss des Auslandssemesters.

Ein Semester im Ausland ist eine aufregende Erfahrung, bei der Sie in die Strukturen Ihres Austauschprogramms und einer neuen Universität eintauchen. An der Humboldt-Universität zu Berlin sind Sie gut aufgehoben: Unser Incoming-Team begleitet und berät Sie! Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst: Von den Bewerbungsvoraussetzungen bis zum Abschluss Ihres Semesters an der HU.

Vor dem Aufenthalt

Als Austauschstudierende können Sie im Bachelor oder Master für ein Semester oder ein ganzes Jahr an die HU kommen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie sich bewerben und erhalten Hinweise zur Vorbereitung Ihrer Zeit bei uns. Die Bewerbungsrichtlinien gelten für alle Austauschstudierenden, unabhängig vom jeweiligen Austauschprogramm.

Semesterzeiten

Wintersemester: 1. Oktober – 31. März

Sommersemester: 1. April – 30. September

Alle akademischen Fristen und Termine

Dauer des Austauschprogramms

Ein Semester oder ein akademisches Jahr

Studienniveau

Bachelor, Master, PhD

Studienoptionen

Bachelor-Studierende können Kurse an maximal zwei Instituten belegen. Master-Studierende können Kurse aus einem Fachbereich wählen.

Verfügbare Fachbereiche und Disziplinen für das Austauschprogramm

Alle, ausgenommen Medizin, M.A. Global Studies und M.A. Global History. Beschränkungen können auch für die Rechtswissenschaften, den M.A. Mind and Brain, B.A. Geschichte und B.A. Informatik gelten.

Benötigter Notendurchschnitt (GPA oder Äquivalent)

2.5/4.0 GPA

Weitere Angebote

An der HU können Sie Sprachkurse belegen und im Rahmen des Berlin Perspectives Programms zusätzlich an interdisziplinären Kursen zu Gesellschaft, Geschichte und Kultur in Deutschland teilnehmen.

Außerdem haben wir für Sie Informationen zu Wohnmöglichkeiten, Visum und Krankenversicherung zusammengestellt.

Ansprechpersonen

Bei allgemeinen Fragen zu Ihrem Antrag auf Bewerbung oder zur Immatrikulation und bei Fragen zu den Themen Rückmeldung, Exmatrikulation, Rückerstattung des Semesterbeitrags oder Verlust des Semestertickets wenden Sie sich bitte an unser Incoming-Team.

Bei spezifischen Fragen zu den Kursen, den Kursinhalten, einem Fachwechsel oder dem Learning Agreement kontaktieren Sie bitte Ihre:n Koordinator:in.

Damit Sie an einem Austauschprogramm teilnehmen dürfen, muss Ihre aktuelle Heimatuniversität ein aktuelles Partnerschaftsabkommen oder einen Eramus+ Vertrag mit der Humboldt-Universität haben. Bitte erkundigen Sie sich beim International Office Ihrer Hochschule danach.

Sofern es eine Vereinbarung gibt, kann Ihre Heimatuniversität Sie für den Austausch nominieren. Hierfür müssen Sie die Sprachvoraussetzungen (siehe Abschnitt "Erforderliche Sprachkenntnisse" unten) in Deutsch oder Englisch für unser Austauschprogramm erfüllen.

Besprechen Sie das Studienprogramm an der HU mit der Heimatuniversität für das Learning Agreement und füllen Sie die entsprechenden Formulare Ihrer Heimatuniversität aus. Dafür ist es hilfreich, wenn Sie sich schon einmal mit den angebotenen Kursen an der HU vertraut machen. Dazu können Sie das Vorlesungsverzeichnis AGNES nutzen.

Deutsch

Um sich für ein Auslandssemester an der Humboldt-Universität zu bewerben, müssen Sie in der Regel nachweisen, dass Sie Deutsch auf B2-Niveau beherrschen. Akzeptiert werden die folgenden Optionen:

  • das Goethe-Zertifikat B2/C1
  • die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)
  • der Test Deutsch als Fremdsprache (Test DaF)
  • der Online-Spracheinstufungstest (C-Test) – erforderliche Punktzahl: 60
  • Wenn Sie den C-Test wählen und nur auf 50 bis 59 Punkte kommen, können Sie vor Semesterbeginn für ca. 600 Euro an einem Intensivsprachkurs teilnehmen. Die Kurse beginnen jeweils in der ersten Woche im September und März.

Englisch

Wenn Sie während Ihres Auslandssemesters an der HU ausschließlich an englischsprachigen Kursen teilnehmen wollen und nicht Muttersprachler:in sind, müssen Sie Ihre Sprachkenntnisse nachweisen:

  • mindestens 80 Punkte im Test of English as a Foreign Language (TOEFL)
  • mindestens Level 6,0 im Test des International English Language Testing System (IELTS)

Achtung: Nicht alle Fachbereiche der HU bieten Kurse in englischer Sprache an, insbesondere nicht auf dem Bachelor-Niveau.

Sobald Sie von Ihrer Heimatuniversität nominiert wurden, erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Link zur Bewerbungsplattform MoveOn. Hier können Sie sich in folgenden Zeiträumen bewerben:

Wintersemester 15. April – 31. Mai

Sommersemester 15. Oktober – 30. November

Ablauf der Online-Bewerbung

  1. Registrieren Sie sich in unserem Bewerbungsportal.

Achtung: Für Medizinstudierende gelten andere Bewerbungsformalitäten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der ERASMUS-Incoming Website der Charité.

  1. Sobald Sie die MoveOn-Registrierung abgeschlossen haben, erhalten Sie eine Bestätigungsmail, welche einen Aktivierungslink für Ihren Bewerber:innen-Account enthält.
  2. Sie müssen nun einen Bewerbungsantrag anlegen und alle erforderlichen Informationen Schritt für Schritt eintragen. Bei der Angabe von Studienfächern können dabei nur diejenigen ausgewählt werden, für die die HU mit ihrer Heimatuniversität einen Vertrag abgeschlossen hat.
  3. Während Ihrer Onlinebewerbung können Sie sich zudem für die folgenden zusätzlichen Angebote bewerben:
  1. Sofern Deutsch nicht ihre Muttersprache ist, müssen Sie zudem einen Nachweis Ihrer Deutschsprachkenntnisse (und in Ausnahmen Englischkenntnisse) vorlegen. Als Minimum ist das Niveau B2 nachzuweisen. Hierfür können Sie den C-Test Deutsch des Sprachenzentrums der HU absolvieren und das Ergebnis in Ihren Online-Bewerbungsantrag eintragen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein äquivalentes Sprachzertifikat hochzuladen.
  2. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben, bevor Sie die Bewerbung einreichen. Sobald Sie Ihre Bewerbung abgeschickt haben, können Ihre Daten nicht mehr bearbeiten werden.
  3. Eine Bewerbungszusage oder -absage erhalten sie für das Wintersemester bis Ende August und für das Sommersemester bis Ende Februar.

Achtung: Wenn Sie sich vor Ihrem Studienaufenthalt noch für ein Visum bewerben müssen, sagen Sie uns Bescheid. Wir bearbeiten Ihren Antrag dann vorrangig.

Das Learning Agreement

Wenn Sie am Erasmus+-Programm teilnehmen und ein Learning Agreement benötigen, stimmen Sie dieses bitte mit Ihrem ERASMUS-Koordinator bzw. Ihrer ERASMUS-Koordinatorin an der HU ab. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie die gewünschten Module und Kurse belegen dürfen. Erkundigen Sie sich ebenfalls nach der Anzahl der Studienpunkte (ECTS) und den verschiedenen Prüfungsformen. Ohne Prüfungen werden keine Studienpunkte vergeben!

Für die Erstellung Ihres Learning Agreements, nutzen Sie bitte das Vorlesungsverzeichnis des vorherigen Jahres, da die neuen Kurse erst einige Wochen vor Semesterbeginn veröffentlicht werden. Das Learning Agreement kann nachträglich noch angepasst werden.

Kurse auswählen

Sie dürfen ausschließlich Studiengänge belegen, in welchen Sie an Ihrer Heimatuniversität eingeschrieben sind. Die an der HU angebotenen Studiengänge finden Sie im Vorlesungsverzeichnis AGNES.

Als Bachelor-Studierende:r können Sie Kurse aus einem oder zwei Studiengängen (Haupt- und Nebenfach) belegen. Masterstudierende können nur an Lehrveranstaltungen eines Studiengangs teilnehmen.

ECTS sammeln

In einigen Fakultäten können Sie einzelne Lehrveranstaltungen besuchen, in anderen müssen Sie ganze Module studieren. Module bestehen aus zwei bis vier Kursen und beinhalten zwischen acht und zehn Leistungspunkten (ECTS). Sie schließen das Modul mit einer Prüfung für alle beinhalteten Kurse ab.

Pro Semester wählen Sie die Kurse mit insgesamt 20-30 ECTS. Wenn Sie einzelne Kurse wählen, beachten Sie bitte, dass jeder Kurs mit einer Prüfung abgeschlossen werden muss. Für Teilleistungen werden zwei bis drei Leistungspunkte pro Prüfung vergeben.

Gut zu wissen: Die Begriffe "Studienpunkte" (SP), "Leistungspunkte" (LP) und "ECTS" werden im Kontext der HU synonym verwendet.

Während des Aufenthalts

Willkommen an der Humboldt-Universität! Damit Sie Ihr Studium bei uns starten und auf alle Plattformen und Services zugreifen können, gibt es nach Ihrer Ankunft ein paar Dinge zu erledigen. Je nach Austauschprogramm kann es dabei kleine Unterschiede geben. In diesem Abschnitt finden Sie dazu wichtige Informationen.

Um sich als Austauschstudierende:r an der Humboldt-Universität zu immatrikulieren, benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Ausgefüllter Antrag auf Immatrikulation (siehe E-Mail-Anhang der Programmbestätigung)
  • Krankenkassenversicherungsnachweis (Bitte beachten Sie, dass Ihre ausländische Krankenversicherung, auch EHIC, zuerst durch eine deutsche gesetzliche Krankenkasse bestätigt werden muss. Dafür wenden Sie sich direkt via E-Mail an eine gesetzliche Krankenkasse.)
  • Zahlungsnachweises für den Semesterbeitrag (siehe Abschnitt "Semesterbeitrag und Semesterticket)

Mit der Immatrikulation sind Sie offiziell Student:in in einem Austauschprogramm an der HU. Sie erhalten einen HU-Account, mit welchem Sie sich bei AGNES einloggen können. Hier finden Sie ein digitales Deutschlandticket für den Nahverkehr, sowie den QR Code für Ihre Campus-Card. Sobald Sie Zugang zu Agnes haben, können Sie außerdem auf Ihre Immatrikulationsbescheinigung zugreifen.

Der Semesterbeitrag, der ein Deutschlandticket für den öffentlichen Nahverkehr beinhaltet, setzt sich wie folgt zusammen.

  1. Beitrag zur Studierendenschaft: 10,50 Euro: Alle Studierenden der HU sind automatisch Mitglied der Studierendenschaft (student union) und müssen dazu einen Beitrag bezahlen. Dafür dürfen alle Studierenden das Studierendenparlament (StuPa) wählen und ein umfangreiches Beratungsangebot für Probleme aller Art nutzen.
  2. Beitrag zum Studierendenwerk: 54,09 Euro: Alle Berliner Studierenden müssen einen Beitrag für das Studierendenwerk zahlen. Dieses ist verantwortlich für die Mensen und Cafeterien an den Berliner Universitäten und bietet Wohnheime an. Außerdem existieren viele Beratungsstellen.
  3. Deutschlandsemesterticket: 176,40 Euro: Sie können während des gesamten Semesters, also sechs Monate, das Nahverkehrsnetz deutschlandweit nutzen. Mehr Informationen zum Semesterticket
  4. Immatrikulationsgebühr: 50 Euro: Wenn Sie im Rahmen von Erasmus+, über einen Direktaustausch mit einer Partneruniversität oder mit einem DAAD- oder Fulbright-Stipendium an die HU kommen, sind Sie von der Zahlung der Immatrikulationsgebühr befreit. Wenn Sie über andere Programme oder Stipendien an die HU kommen, fällt diese Gebühr für Sie an.

Der Gesamtbetrag pro Semester beträgt für Sie also 240,99 Euro (Erasmus+, Universitätspartnerschaften, DAAD- oder Fulbright-Stipendium) oder 290,99 Euro (alle anderen Programme).

Bitte überweisen Sie den Betrag möglichst vorab auf das Konto der HU:

  • Empfänger: Humboldt-Universität zu Berlin
  • IBAN: DE64 1001 0010 0651 8231 04
  • SWIFT (BIC): PBNKDEFF (PBNKDEFFXXX)
  • Bank: Postbank Berlin

Als Verwendungszweck geben Sie dabei bitte Ihren Namen und Ihre Matrikelnummer an, die Sie mit Ihrem Bestätigungsschreiben erhalten haben.

Für Kurse können Sie sich im Lehr- und Prüfungsportal AGNES anmelden. Dafür brauchen Sie einen HU-Account, den Sie mit einer PIN freischalten müssen. Diese PIN bekommen Sie persönlich vom Incoming Team, sobald Sie in Berlin sind. Alternativ können wir Ihnen den Brief zuschicken.
Zu Anfang des Semesters erhalten Sie dann noch einen Brief, der eine TAN-Liste enthält. Damit können Sie sich zu Prüfungen an- und abmelden und Daten wie Ihre Adresse in Ihrem HU-Account ändern.

Mehr Informationen zum HU-Account und zum AGNES-Portal für Lehre und Prüfungen

Die Campus-Card ist gleichzeitig Ihr Studierenden- und Bibliotheksausweis sowie Ihre Mensakarte für die Nutzung aller Mensen des Berliner Studierendenwerks. Sie können Ihre Campus-Card an einem Automaten in der Universität abholen, sobald Sie Zugang zu AGNES haben.

Austauschstudierende, die ihre Campus-Card verloren haben, können beim Incoming-Team der Abteilung Internationales Ersatz beantragen. Dafür fällt eine Gebühr von 10,23 Euro an. Bitte überweisen Sie das Geld auf das unten genannte Konto und schicken den Zahlungsbeleg sowie einen Ausgefüllten Antrag auf Ersatzausstellung per E-Mail an das Incoming-Team.

  • Empfänger: Humboldt-Universität zu Berlin
  • IBAN: DE64 1001 0010 0651 8231 04
  • SWIFT (BIC): PBNKDEFF (PBNKDEFFXXX)
  • Bank: Postbank Berlin

Den Verwendungszweck geben Sie bitte nach diesem Muster an: Name, Vorname, Matrikelnummer – Neuausstellung CC

Wurde Ihnen das Ticket oder die Studienbuchseite gestohlen, müssen Sie dies zusätzlich bei der Polizei melden.

Wenn Sie mit dem Erasmus+-Programm an die Humboldt-Universität kommen, müssen Sie in der Regel eine Registrierungsbestätigung (Certificate of Arrival) unterzeichnen lassen und an ihre Heimatuniversität zurückschicken.

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an den/die zuständige Koordinator:in oder schauen Sie dort im Büro vorbei, um dieses Dokument unterzeichnen zu lassen! Wann genau Sie es einreichen müssen, ist von Ihrer Heimatuniversität abhängig.

Austauschstudierende haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit Ihren Studienaufenthalt an der Humboldt-Universität zu Berlin um ein Semester auf insgesamt 12 Monate zu verlängern.

Der Verlängerungsantrag muss vollständig ausgefüllt und von allen Parteien unterschrieben dem Incoming-Team zugesendet werden. Außerdem müssen Sie sich für das zusätzliche Semester zurückmelden und den Semesterbeitrag zahlen. Die Frist für die Verlängerung inklusive Rückmeldung für das folgende Sommersemester ist der 15. Februar, für das folgende Wintersemester der 15. Juli.

Die Rückmeldegebühr für das Sommersemester 2024 beträgt 240,99 Euro (Erasmus+, Universitätspartnerschaften, DAAD- oder Fulbright-Stipendium) oder 290,99 Euro (alle anderen Programme). Der Betrag muss bis zum 15. Februar auf dem Konto der HU eingegangen sein. Wenn das Geld nach der Frist eingeht, haben Sie in der Nachfrist eine Säumnisgebühr von zusätzlich 19,94 Euro einzuzahlen.

Bitte überweisen Sie die Rückmeldegebühr auf das Konto der HU:

  • Empfänger: Humboldt-Universität zu Berlin
  • IBAN: DE64 1001 0010 0651 8231 04
  • SWIFT (BIC): PBNKDEFF (PBNKDEFFXXX)
  • Bank: Postbank Berlin

Als Verwendungszweck geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Matrikelnummer an.

Abschluss Ihres Auslandssemesters

Um Ihre Zeit an der Humboldt-Universität zum Abschluss zu bringen, sind noch ein paar Formalitäten zu regeln. Damit Sie den Überblick behalten, sind sie hier zusammengefasst.

Wenn Sie mit dem Erasmus+ Programm bei uns waren, brauchen Sie zum Ende Ihres Aufenthalts ein "Certificate of Departure". Bitte schreiben Sie eine E-Mail an den:die zuständige Koordinator:in.

Zum Ende des Aufenthaltes an der Humboldt-Universität wird durch die Koordination ein "Transcript of Records" (ToR) erstellt, welches Ihren Aufenthalt bestätigt und für alle besuchten Kurse die erbrachten Noten und ECTS aufführt. Dieses wird an Ihre Heimatuniversität geschickt. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an ihre:n Koordinator:in an der HU.

Als internationale:r Programmstudierende:r werden Sie nach Ablauf Ihres Studienaufenthaltes automatisch zum Ende des Semesters exmatrikuliert: im Wintersemester zum 31. März, im Sommersemester zum 30. September.

Sollten Sie schon vor Ablauf des Semesters Ihr Studium an der Humboldt-Universität beenden wollen, zum Beispiel nach dem Ende der Vorlesungszeit, können Sie dies auf Antrag tun. Dafür kommen Sie bitte persönlich beim Incoming-Team vorbei und bringen einen ausgefüllten Exmatrikulationsantrag und Ihre Campus Card mit.

Kontakt

Wir sind gern für Ihr Anliegen da und freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren. Bitte senden Sie uns eine E-Mail über den Button.

Sprechstunden in Raum 2263:

  • Montag 13:00 – 14:30 Uhr
  • Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr

Digitale Sprechstunde

  • Donnerstag 13:30 Uhr – 14:30 Uhr
    • 18.07.2024

      15:15 — 18:00 Uhr

      Senatssaal, HU-Hauptgebäude, Unter den Linden 6

      Stu­dent Re­se­arch in Prac­tice

      Eine Veranstaltung des Humboldt Internship Program: Am Programm teilnehmende Studierende präsentieren ihre Beiträge zu Forschungsprojekten der Humboldt-Universität sowie Start-ups der Humboldt-Innovation.

      Zur Veranstaltungsseite