Strategische Initiativförderung Internationalisierung

Im Fokus der strategischen Initiativförderung Internationalisierung steht die Unterstützung von individuellen Vorhaben, die die übergreifende Kooperation mit ausgewählten internationalen Partnern  befördern. Neben diesem Förderkriterium wird auch die nachhaltige Anschlussfähigkeit der beantragten Vorhaben in die Förderentscheidung einbezogen.

Ein Antrag auf Initiativförderung kann nur im Rahmen von Kooperationen bzw. deren Anbahnung mit den auf der Website der Stabsstelle Internationalisierung genannten internationalen Partnerinstitutionen (bestehende und potenzielle Profilpartner sowie Schwerpunktregionen) gestellt werden.

 

Förderfähige Partneruniversitäten bzw. Schwerpunktregionen

  • Princeton University
  • National University of Singapore
  • Universidade de São Paulo
  • Universität Warschau
  • ELTE Budapest
  • Karls-Universität Prag
  • Universität Wien
  • Universitäten in Subsahara-Afrika 

 

Fördermittel

Für folgende Vorhaben mit diesen Partnerinstitutionen können Mittel beantragt werden:

  • Forschungsaufenthalte
  • Projektplanungstreffen
  • Gemeinsame Workshops
  • Internationale Studierenden- und Doktorand/innen-Projekte
  • Durchführung einer wissenschaftlichen Veranstaltung mit einer oder mehreren Partnerinstitutionen

Darüber hinaus ist es möglich, Mittel für weitere Formate zu beantragen, sofern nachvollziehbar gemacht werden kann, wie diese die übergreifende Intensivierung der Kooperation mit der genannten Partnerinstitution unterstützen.

Erstattet werden können:

Reisekosten

  • für eine/n HU-Angehörige/n zum Aufenthalt an einer der Partnerinstitutionen
  • für Wissenschaftler/innen oder Doktorand/innen der Partnerinstitutionen zum Aufenthalt an der HU

 

Aufenthaltskosten

  • Für Wissenschaftler/innen oder Doktorand/innen der Partnerinstitutionen während eines Aufenthalts an der HU

 

Sachkosten (dürfen nicht höher sein als die Summe der Mobilitätskosten)

  • Werbematerialien
  • Verbrauchsmaterialien (Büromaterialien etc.)
  • Technische Ausstattung sowie Bewirtung sind nicht förderfähig

 

Während der Ausschreibung der gemeinsamen Projektförderung mit den Profilpartnern Princeton University, Universidade de São Paulo und der National University of Singapore werden Anträge zur Intensivierung der Partnerschaften mit genannten Universitäten in der Strategischen Initiativförderung nur unter besonderen Umständen genehmigt. Bitte bewerben Sie sich mit Ihrem Vorhaben in dieser Zeit bevorzugt für die gemeinsame Projektförderung (https://www.international.hu-berlin.de/de/internationales-profil/strategische-partnerschaften-der-hu-berlin). Antragsberechtigt sind alle HU-Angehörigen. Die maximale Fördersumme beträgt 4.000 Euro.

 

Antrag & Sachbericht

Bitte laden Sie sich die Formulare herunter und beachten Sie den aktuellen Hinweis zum Ausfüllen von PDF-Formularen.

Antragsformular (PDF)

Nach erfolgter Förderung ist innerhalb von vier Wochen ein Abschlussbericht einzureichen. Bitte benutzen Sie dazu folgendes Formular:

Formular Sachbericht (PDF)

Kontakt
Claudia Schmidt-Memmler
 
Stabsstelle Internationalisierung
 
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Raum 2047c
 
Tel.: +49 30 2093-20083