PROMOS - Sprachkurse (SP)

Kurzstipendien für HU-Studierende (weltweit)


 

Termine für 2023 - Zur Onlinebewerbung

Bewerbungsfristen Förderdauer Mobilitätszeitraum

30. April 2024

Mindestdauer: 3 Wochen (21 Tage), 25h pro Woche

1. Juli bis 31. Dezember 2024

15. November 2024 Mindestdauer: 3 Wochen (21 Tage), 25h pro Woche
 
 1. Januar bis 30. Juni 2025

 


 

Programmbeschreibung

Die Ausschreibung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Zentraleinrichtung Sprachenzentrum. Gezielt gefördert werden sollen – aufgrund ihres besonderen Stellenwertes für die Universität – vor allem Sprachkurse für Arabisch, Chinesisch, Spanisch, Russisch, Türkisch, Swahili und Hausa. Die Bewerber:innen sollten mindestens über Grundkenntnisse (abgeschlossenes A1-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) in den genannten Sprachen verfügen – ausgenommen sind dabei Spanisch und Französisch: hier wird ein abgeschlossenes B1-Niveau des Referenzrahmens vorausgesetzt. Der gewählte Sprachkurs sollte grundsätzlich Bestandteil des Studiums sein bzw. dieses sinnvoll unterstützen (was im Motivationsvorhaben darzulegen ist).

Gefördert können entsprechend den Richtlinien des DAAD ausschließlich Kurse an staatlichen oder privaten Hochschulen im Ausland, die mindestens 25h pro Woche umfassen. Für das Finden eines geeigneten Kurses, Anmeldung und alle mit der Organisation des Aufenthaltes in Zusammenhang stehenden Formalitäten sind die Bewerber*innen verantwortlich.

Stipendienleistungen

  • Einmalige Reisekostenpauschale und/oder
  • Kursgebührenpauschale

Die Höhe der Reisekostenpauschalen richtet sich nach dem Zielland. Eine aktuelle Übersicht  finden Sie unten auf der Seite. Die Höhe der Kursgebühren beträgt einheitlich 500 Euro.

Bewerbungsmodalitäten

Bewerben können sich Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen, die an der Humboldt-Universität zu Berlin immatrikuliert sind.

Sofern die Mobilitätszeiträume sich im Rahmen Ihres Aufenthaltes überschneiden, bewerben Sie sich bitte für den Zeitraum, in dem das Startdatum Ihres Aufenthalts liegt.

Der gleichzeitige Bezug von anderen Stipendien aus öffentlichen Mitteln (z. B. DAAD oder ERASMUS) ist ausgeschlossen. Das Deutschlandstipendium und die PROMOS-Förderung können gleichzeitig bezogen werden. Beim Bezug von Auslands-BAföG gelten besondere Regelungen.

Nach Abschluss ist ein obligatorischer Erfahrungsbericht einzureichen.


 

Bewerbungsunterlagen

  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
    • Beschreibung, wie der Sprachkurs das Studium sinnvoll unterstützt
  • Offizielle Leistungsübersicht
    • vom Prüfungsamt ausgestellt mit aktueller Durchschnittsnote
  • Ggf. Kopie von Hochschulzeugnissen
    • B.A./B.Sc. bzw. Zwischenprüfung/Vordiplom
  • Sprachnachweis
    • max. 2 Jahre alt
    • z.B. DAAD-Sprachzeugnis vom HU-Sprachenzentrum, TOEFL oder IELTS, ggf. auch ein abgeschlossener Sprachkurs (Sprachniveau muss ersichtich sein)
    • das Abiturzeugnis reicht als Nachweis leider nicht aus
  • Nachweis über die Anbahnung des Auslandsvorhabens
    • Anmeldebestätigung des Sprachkursanbieters
  • Kopie des Passes/Personalausweises

 


 

Weitere Hinweise und Unterlagen

 

 

Kontakt

PROMOS-Beratung HU:

Katharina König & Kathleen Ziemann-Beck

Unter den Linden 6 10099 Berlin

030 - 2093 46728
promos.international@hu-berlin.de