Gruppenreisen ins Ausland

Das Internationale Büro vergibt Beihilfen zu Gruppenreisen von Studierenden und Promovierenden, die unter der wissenschaftlichen Leitung von Vertretern des Lehrkörpers organisiert und durchgeführt werden.

Durch die Gruppenreisen sollen Studierende und Promovierende die Möglichkeit erhalten, ihr Studium durch Gruppenaktivitäten im internationalen Kontext fachlich sinnvoll zu ergänzen. Besonders förderungswürdig sind dabei Formate, in denen die Studierenden und Promovierenden in Austausch mit anderen internationalen Studierenden von verschiedenen Universitäten treten und vertiefte fachwissenschaftliche und interkulturelle Kompetenzen erlangen.
Wünschenswert ist es, wenn die Leistungen, welche die Studierenden im Rahmen der Gruppenreise erbringen, anrechenbar sind und die Aktivitäten der Studienreise in einer fachorientierten Fremdsprache stattfinden. 

Bewerbungsunterlagen:

  • Projektskizze
  • Programm- und Zeitplan
  • Kontaktnachweis/Einladung zur (wissenschaftlichen) Einrichtung im Zielland
  • Liste der Teilnehmenden (Anforderungen: min. 3, max. 10 Teilnehmende)
  • Angaben zur Projektleitung/Projektkoordination und Befürwortung durch die Fakultät/das Institut

 

Bewerbungsfristen: Jeweils zum 1. Arbeitstag eines jeden Quartals für Projekte im Folgequartal.
Die Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an Dr. Dietmar Buchmann.

Die Förderbeträge sind ziellandabhängig und orientieren sich an EU- und DAAD-Vorgaben.

(Stand: Mai 2018)

Kontakt

Dr. D. Buchmann
+49 30 2093 46704
dietmar.buchmann@hu-berlin.de

Internationales Büro
Unter den Linden 6
10099 Berlin