Bankkonto

Es ist von Bank zu Bank (und Filiale) unterschiedlich, welche Unterlagen für die Eröffnung eines Kontos benötigt werden. Mindestens muss der Personalausweis oder Pass vorgelegt werden sowie die Meldebescheinigung vom Bürgeramt. Da einige Banken auch Einkommens-nachweise fordern, ist es von Vorteil, gleich Ihren Arbeitsvertrag vorzulegen. Es gibt auch Banken, die einen Mietvertrag anfordern, um Ihre Adresse zu überprüfen. Die geschieht jedoch eher selten.

Wenn Sie einen Dispokredit und eine Kreditkarte wünschen, müssen Sie eine positive Kreditvergangenheit nachweisen. Als Neuankömmling in Deutschland wird dies in den ersten 6 Monaten vermutlich nicht möglich sein. Es ist deshalb eine Überlegung wert, eine bestehende Kreditkarte aus dem Heimatland zumindest für die ersten 6 Monate zu behalten.

Bitte achten Sie bei der Kontoeröffnung auf die Abgabe ähnlicher Unterschriften. So sollte z.B. die Unterschrift auf Ihrem Kontoeröffnungsantrag ähnlich wie die im Reisepass  aussehen.