Angebote für internationale Promovierende

DAAD STIBET Doktoranden Programm

Durch die freundliche Förderung des DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes ist es uns möglich, internationale Promovierende während ihres Aufenthalts an der Humboldt Universität in nicht-akademischen Fragen zu unterstützen und sie durch Stipendien finanziell zu fördern.

Starthilfe nach der Ankunft

Die International Scholar Services beraten in organisatorischen Fragen rund um den Forschungsaufenthalt, bspw. zum Thema Wohnungssuche, Behördengänge und Beantragung der Aufenthaltserlaubnis. Neben den Sprechstunden gibt es die Möglichkeit, einen Begleitungsservice für Behördengänge in Anspruch zu nehmen. Eine erfahrene studentische Hilfskraft kann so ganz individuell unterstützen, bspw. um sprachliche Barrieren zu überwinden.

 

Willkommensempfang zum Semesterbeginn

Die International Scholar Services richten einmal jährlich im Namen der HU Präsidentin Professorin Sabine Kunst eine zentrale Willkommensveranstaltung für internationale Promovierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie ihre HU Gastgeberinnen und Gastgeber aus.

 

 

Vielfältiges Veranstaltungsprogramm

Unsere Orientierungsveranstaltungen während des Semesters informieren Neuangekommene über Beratungsmöglichkeiten und  Anlaufstellen an der HU. Vorträge zu Sachthemen wie z.B. Steuern und Sozialversicherung helfen den internationalen Promovierenden, bürokratische Hürden zu überwinden.

Daneben bietet ein vielfältiges Kulturprogramm den Promovierenden die Möglichkeit, mehr zur Geschichte und Kultur Berlins zu erfahren und sich in entspanntem Rahmen zu vernetzen.

Stipendien für besonders engagierte internationale Doktorandinnen und Doktoranden

Die Stipendien richten sich an besonders engagierte Doktorandinnen und Doktoranden an der HU, die sich für die Betreuung und Integration ausländischer Promovierender engagieren.

 

Abschlussstipendien für internationale Promovierende

Aus Mitteln des DAAD können Stipendien vergeben werden, die bei mangelnden finanziellen Mitteln den erfolgreichen Abschluss der Promotion ermöglichen. Antragsberechtigt sind internationale Promovierende, die sich in der Abschlussphase ihrer Doktorarbeit befinden. Das Stipendium wird in der Regel für 3-5 Monate vergeben.

 
 
Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie die International Scholar Services