Bewerbungstraining

"Bewerbungstraining für internationale Studierende"

 

SN-bewerb_Tisch.jpg

Aufgrund von Coronavirus-Pandemie findet das Training im Sommersemester 2020 online statt.  

 

Das Training ist ausgebucht. Anmeldung zur Warteliste ist möglich.

 

 

Dieses Training findet nur auf Deutsch statt.

 

Das Training findet am 4.6., 11.6. und 18.6. von 17 bis 20 Uhr statt und besteht aus drei zusammenhängenden Modulen, die aufeinander aufbauen. Es ist nur möglich an allen drei Modulen teilzunehmen. Einzelne Module zu belegen ist nicht möglich.
 

Donnerstag, 4. Juni 2020: Finanzierungsmöglichkeiten und Stellensuche

  • Finanzierungsmöglichkeiten für internationale Studierende
  • Stellenausschreibungen finden und analysieren


Donnerstag, 11. Juni 2020: Schriftliche Bewerbung

  • Anschreiben und Motivationsschreiben, Lebenslauf
  • Kulturelle Besonderheiten bei der Bewerbung
  • Stärken-Schwächen-Analyse


Donnerstag, 18. Juni 2020: Vorstellungsgespräch und Arbeitsalltag

  • Vorstellungsgespräch
  • Kulturelle Besonderheiten im beruflichen Kontext

 

Detaillierte Beschreibung der Inhalte:

In diesem Training erfahren Studierende, wie es in Deutschland üblich ist sich um Stipendien, Praktika oder Nebenjobs zu bewerben. In praktischen Übungen werden die Teilnehmenden unterschiedliche Stufen des Bewerbungsprozesses kennenlernen und an eigenen Bewerbungsunterlagen arbeiten. Außerdem wird es im Training darum gehen, eigene Stärken als internationale/r Student/in zu erkennen und sie bei der Suche nach einem Stipendium, Praktikum oder Nebenjob sowie bei der Gestaltung der Bewerbungsunterlagen gezielt anzuwenden.

Kulturelle Besonderheiten spielen im beruflichen Kontext eine große und oft unterschätzte Rolle. Je nach dem kulturellen Hintergrund können sich die Erwartungen und die Kommunikationsstile der Arbeitskolleg*innen von den eigenen unterscheiden. Das kann bereits im Vorstellungsgespräch sichtbar werden, aber v.a. im Arbeitsalltag ist Wissen um kulturelle Besonderheiten sehr wichtig, um Missverständnisse und Konflikte zu vermeiden bzw. produktiv zu lösen. Wir besprechen daher u.a. folgende Fragen: Wie sieht der Arbeitsalltag in Deutschland normalerweise aus? Wie kommuniziert man mit den Arbeitskolleg*innen und Vorgesetzten? Was wird von Mitarbeitenden erwartet und wie geht man mit unterschiedlichen Erwartungen um? Gern können die Teilnehmenden auch ihre individuellen Fragen einbringen.

Online-Anmeldung

zur Anmeldung (Warteliste)

Trainingsdetails

Termine:
Do., 04.06.2020
Do., 11.06.2020
Do., 18.06.2020

Dauer:
17:00s.t. - 20:00s.t. 

Ort:
Online

Teilnahmebeitrag:
-

Zu den Teilnahmebedingungen>>

Noch Fragen?
E-Mail an
famos-interkulturell[at]hu-berlin.de