Weitere Hinweise

Rechte und Pflichten: Bitte entnehmen Sie Ihre Rechte und Pflichten als ERASMUS-Studierende der ERASMUS-Studierendencharta.

Studierende mit Kind: Studierende, die ein Kind mit ins Ausland nehmen möchten, können in Erasmus+International im Moment keine zusätzlichen Fördermittel zur Finanzierung von Betreuungsmehrkosten beantragen.

 

Studierende mit Behinderung: Studierende mit Behinderung können auf Antrag bei  Nachweis der Zusatzkosten finanziell gefördert werden. Der Antrag muss vor Beginn der Mobilität gestellt werden und im Grant Agreement aufgenommen werden.

Bitte wenden Sie sich auch an die Behindertenberatung der HU.

            

Verlängerung des ERASMUS+International-Aufenthalts: Die Verlängerung eines ERASMUS+International-Aufenthalts müssen Sie mit der Humboldt-Universität (ERASMUS-KoordinatorInnen) und Ihrer Gasthochschule abstimmen. Einer Verlängerung kann in Abhängigkeit von Ihrem noch zur Verfügung stehendem Mobilitätskontingent und von vorhandenen Austauschkapazitäten zugestimmt werden. Ein Anspruch auf die Fortzahlung des Stipendiums in den Verlängerungsmonaten besteht nicht, die Verlängerung erfolgt immer als Zero Grant Periode. Für die Verlängerung ist ein neues Grant Agreement mit der verlängerten Laufzeit aufzusetzen.

Weitere Hinweise und Tipps bezüglich Ihres Auslandsaufenthalts erhalten Sie auch bei Ihren ERASMUS-KoordinatorInnen.
 


 

Weitere Informationen: Für die Jahre 2014 bis 2020 wurde die HU erneut für eine Mitarbeit im ERASMUS-Programm unter dem Code: 29975-LA-1-2014-1-DE-ERASMUS-E4AKA1-ECHE-1 in Brüssel akkreditiert (ECHE).