Profilpartnerschaften

Im Rahmen von Profilpartnerschaften werden Kooperationen zu ausgewählten Universitäten in Forschung und Lehre sowie ein Austausch auf Governance-Ebene strategisch ausgebaut und gestärkt.

Für die Humboldt-Universität als Universität des 21. Jahrhunderts nimmt die Bedeutung von strategischer Gestaltung der Internationalisierung stetig zu. Da sich Wissenschaft weltweit höchst dynamisch entwickelt, braucht auch sie ausgewählte, starke Kooperationen, um im weltweiten Wettbewerb weiterhin erfolgreich agieren zu können.

Ausgehend von ihren vielfältigen internationalen Partnerschaften etabliert die Humboldt-Universität im Rahmen ihrer internationalen Profilbildung besonders kooperationsintensive und produktive Partnerschaften mit ausgewählten Universitäten im Ausland. Im Rahmen dieser Profilpartnerschaften werden Kooperationen in Forschung und Lehre sowie ein Austausch auf Governance-Ebene gefördert und gestärkt. In einem vertrauensvollen Verhältnis können die Institutionen auf allen Ebenen gezielt voneinander lernen.

Die Profilpartner der Humboldt-Universität stellen führende Universitäten in ihrer jeweiligen Region dar, die Spitzenwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler anziehen. Sie fungieren so auch als Türöffner in die Wissenschaftslandschaften, in denen sie sich befinden.

Universidade de São Paulo

Universidade de São Paulo

USP und HU im engen Dialog: Seit Oktober 2015 werden Kooperationen in Forschung und Lehre sowie der Austausch auf Governance-Ebene im Rahmen einer Profilpartnerschaft strategisch gefördert und weiterentwickelt.
Mehr Informationen
National University of Singapore

National University of Singapore

Die Profilpartnerschaft zwischen der Humboldt-Universität und der National University of Singapore (NUS) besteht seit 2014. Mit gemeinsam bereitgestellten Fördermitteln unterstützen die Partner bilaterale Forschungskooperationen und Forschungsaufenthalte von Studierenden.
Mehr Informationen
Princeton University

Princeton University

Seit Oktober 2012 besteht zwischen der Humboldt-Universität zu Berlin und der Princeton University (USA) eine Profilpartnerschaft. In ihrem strategischen Kooperationsabkommen vereinbaren die Universitäten, bereits bestehende enge wissenschaftliche Kooperationen zu fördern sowie neue gemeinschaftliche Projekte zu unterstützen, um ihre institutionelle Zusammenarbeit weiter zu intensivieren.
Mehr Informationen