Aktuell - Corona Virus

Informationen bezüglich des Corona Virus (COVID-19)

Liebe internationale Forschende,

wir möchten Sie darüber informieren, dass auch die International Scholar Services aufgrund der kritischen Entwicklungen bzgl. des Corona Virus vorerst geschlossen bleiben. Beratungen durch die ISS finden zurzeit ausschließlich online statt. Wir geben unser Bestes, Ihre Anfragen zügig zu bearbeiten, bitten gleichwohl um Ihr Verständnis, wenn es aufgrund der aktuellen Situation zu Verzögerungen kommen sollte. Telefonische Beratungen sind in Einzelfällen nach Vereinbarung möglich.

Einreise nach Deutschland

+ Bitte beachten Sie die Reisewarnung für Staaten außerhalb der EU/Schengen-Gebiet des Auswärtigen Amts. Die International Scholar Services (ISS) können aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen eine erfolgreiche Einreise in die Bundesrepublik Deutschland nicht gewährleisten +

Allen internationalen Forschenden mit dem Vorhaben einer zeitnahen Einreise wird daher empfohlen, sich vor der Reiseplanung bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung ihres derzeitigen Aufenthaltslandes nach den aktuellen Reisebestimmungen zu erkundigen.

Um eine mögliche Verweigerung der Einreise bei Ankunft in Deutschland zu vermeiden, wird darauf hingewiesen, dass dies auch für Staatsangehörige von Ländern gilt, die normalerweise ohne Visum in das deutsche Hoheitsgebiet einreisen dürfen (Visa-Waiver-Programmländer). Bitte beachten Sie, dass die ISS daher bis auf Weiteres von nicht autorisierten internationalen Reisen abraten.

Bitte beachten Sie:

Diese Mitteilung kann geändert werden, sobald den ISS neue Bestimmungen oder Informationen zur Verfügung stehen (Stand: 01. Juli 2020).

Wir bitten Sie eindringlich, die Informationen der entsprechenden Website zu entnehmen:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

 

Beantragung oder Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen

Die Beantragung oder Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen können die International Scholar Services derzeit nicht für Sie übernehmen.

 

Update des Landesamtes für Einwanderung (Ausländerbehörde):

Das Landesamt für Einwanderung ist für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Für die Antragsbearbeitung wurde aus Gründen des Infektionsschutzes der Kund*innen wie auch der Beschäftigten auf Online- und Schriftverfahren umgestellt.

Für Betroffene,

  • die bereits einen Termin im LEA gebucht hatten oder
  • deren Aufenthaltstitel bereits abgelaufen ist oder bald ablaufen wird oder die eine Bescheinigung über ihr Asylverfahren oder ihre Ausreiseverpflichtung (zum Beispiel eine Duldung) besitzen wurde ein Online-Verfahren zur Registrierung eingerichtet.

 

Ab dem 04.05.2020 bedient das Landesamt für Einwanderung Kund*innen , die sich online registriert haben oder die ausdrücklich ab dem 28.04.2020 vom LEA per E-Mail eingeladen wurden.

 

IN den FAQ finden sich Informationen  zu diesen und andere Anliegen, wie zum Beispiel

  • die (bis auf weiteres nicht mögliche) Abholung von bereits bestellten Aufenthaltstiteln oder
  • die Beantragung von unbefristeten Aufenthaltstiteln oder Änderung von noch gültigen Aufenthaltstiteln

 

Wir bitten Sie eindringlich, die Informationen der entsprechenden Website zu entnehmen:

https://www.berlin.de/einwanderung/aufenthalt/artikel.910158.php

https://www.berlin.de/einwanderung/aufenthalt/artikel.909816.php

 

Aktuelle Informationen der HU zu Maßnahmen bzgl. des Corona Virus finden Sie hier:

www.hu-berlin.de/de/pr/nachrichten/maerz-2020/nr-2033-2

www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen

 

Weitere Informationen zum Coronavirus-Ausbruch stellt auch das EURAXESS Netzwerk zur Verfügung:

https://www.euraxess.de/de


Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der International Scholar Services