FAQ - Visaservice

Fragen und Antworten zum Visaservice für internationale Studierende und Promovierende
 

Ist der Visaservice geöffnet?



Ist das Landesamt für Einwanderung geöffnet und kann ich allein dorthin gehen?



Ich möchte eine neue Aufenthaltserlaubnis über den Visaservice beantragen. Wie läuft das Prozedere in der Pandemiezeit ab?



Ich besitze die britische Staatsangehörigkeit und lebe bereits in Berlin. Was muss ich beachten?



Ich besitze die britische Staatsangehörigkeit und muss wegen des Studiums nach Berlin einreisen. Leider ist es zurzeit problematisch ein D-Visum zu beantragen. Was muss ich tun?



In welchem Fall darf ich ohne D-Visum zum Studienzweck nach Deutschland einreisen?



Ich muss dringend in die Heimat fliegen und mein Aufenthaltstitel ist schon abgelaufen/läuft bald ab. Was soll ich tun?



Ich muss meinen Aufenthaltstitel vom alten in einen neuen Pass beim Landesamt für Einwanderung Berlin übertragen. Darf ich das beim Visaservice beantragen?



Mir wurde mein Pass mit meinem gültigen Aufenthaltstitel gestohlen bzw. habe ich meinen Pass mit meinem gültigen Aufenthaltstitel verloren (z.B. Aufenthaltserlaubnis, Visum). Was muss ich tun?



Ich bin in Deutschland und im Besitz einer Aufenthaltsgestattung, einer Duldung, einer Grenzübertrittsbescheinigung, einer Bescheinigung nach § 84 Absatz 2 AufenthG (sogenannte L 4048-Bescheinigung) oder Passeinzugsbescheinigung. Was muss ich tun?



Ich studiere in Berlin, befinde mich aber zurzeit mit einem Aufenthaltstitel in meinem Heimatland. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie bleibe ich dort länger als geplant, was durchaus im Interesse der Bundesrepublik liegt (Infektionsschutz). Wird mein Aufenthaltstitel nach sechs Monaten seine Gültigkeit verlieren?



Ich studiere in Berlin und befinde mich zurzeit mit einem gültigen Aufenthaltstitel im Heimatland. Was muss ich machen, wenn mein Aufenthaltstitel abläuft, bevor ich wieder nach Deutschland einreisen möchte?



Ich habe eine Aufenthaltserlaubnis zum Studium und meine Studium erfolgreich abgeschlossen. Ich möchte nun im Anschluss arbeiten. Was muss ich jetzt tun?


 

Ist der Visaservice geöffnet?

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist der HU-Visaservice bis auf Weiteres geschlossen und befindet sich in der Online-Beratung. Wir beantworten jedoch weiterhin alle eure Fragen per E-Mail und in einer wöchentlichen Zoom-Sprechstunde. ► hu.berlin/visaservice
 

Ist das Landesamt für Einwanderung geöffnet und kann ich allein dorthin gehen?

Das Landesamt für Einwanderung (LEA) ist an allen Standorten wieder geöffnet, dennoch werden bis auf Weiteres ausschließlich Kunden bedient, die einen Termin gebucht haben. 
► www.berlin.de/einwanderung/termine/termin-vereinbaren
 

Ich möchte eine neue Aufenthaltserlaubnis über den Visaservice beantragen. Wie läuft das Prozedere in der Pandemiezeit ab?

Du musst während einer unserer Zoom-Sprechstunden bei uns vorsprechen, im Anschluss schickst du uns dann deine vollständigen Unterlagen in einer PDF-Datei als E-Mail (außer das biometrische Foto). Ein paar Wochen nachdem wir deine Unterlagen eingereicht haben, bekommst du von uns eine Einladung zum Termin beim Landesamt für Einwanderung. Hier musst du persönlich erscheinen, um deine Identität mit deinem Pass nachzuweisen, die Fingerabdrücke und dein biometrisches Foto abzugeben sowie die Gebühren zu zahlen.
 

Ich besitze die britische Staatsangehörigkeit und lebe bereits in Berlin. Was muss ich beachten?

Wenn du vom Austrittsabkommen begünstigt bist und weiterhin in Berlin leben willst, musst du dich bis spätestens 30.06.2021 beim Landesamt für Einwanderung online registrieren (sogenannte Aufenthaltsanzeige).

Wichtig: Hast du dich schon vor dem 13.11.2020 beim LEA online registriert? Dann brauchst du dich nicht nochmal zu registrieren. Du hast damit deinen Aufenthalt angezeigt.
 

Ich besitze die britische Staatsangehörigkeit und muss wegen des Studiums nach Berlin einreisen. Leider ist es zurzeit problematisch ein D-Visum zu beantragen. Was muss ich tun?

Du darfst nach Berlin zum Studienzweck ohne D-Visum reisen. Sobald du in Deutschland bist, musst du innerhalb von 90 Tagen nach deiner Einreise eine Aufenthaltserlaubnis beim Landesamt für Einwanderung beantragen. Das kannst du auch über uns machen.
 

In welchem Fall darf ich ohne D-Visum zum Studienzweck nach Deutschland einreisen?

Staatsangehörige aus folgenden Ländern benötigen kein Visum zur Einreise: 

► www.berlin.de/einwanderung/einreise/visum-verlaengern (siehe auch ► 4.1).

Diese müssen aber nach ihrer Einreise in Berlin einen Aufenthaltstitel beantragen.

 

Ich muss dringend in die Heimat fliegen und mein Aufenthaltstitel ist schon abgelaufen/läuft bald ab. Was soll ich tun?

Du darfst bei uns gleichzeitig mit dem neuen Aufenthaltstitel auch eine Fiktionsbescheinigung beantragen. In diesem Fall benötigen wir zusätzlich von dir eine Kopie deines Flugtickets. Dieses muss zusammen mit deinen anderen Unterlagen mindestens 14 Tage vor deiner Abreise bei uns vorliegen.


Ich muss meinen Aufenthaltstitel vom alten in einen neuen Pass beim Landesamt für Einwanderung Berlin übertragen. Darf ich das beim Visaservice beantragen?

Ja, das darfst du. In diesem Fall benötigen wir eine Kopie deiner beiden Pässe (Seiten mit persönlichen Angaben) und eine Kopie deines letzten Aufenthaltstitels mit dem Zusatzblatt per E-Mail in einer PDF-Datei zugeschickt. Innerhalb von ca. 2 Wochen bekommst du von uns einen Termin beim LEA für die Übertragung deines Aufenthaltstitels.
 

Mir wurde mein Pass mit meinem gültigen Aufenthaltstitel gestohlen bzw. habe ich meinen Pass mit meinem gültigen Aufenthaltstitel verloren (z.B. Aufenthaltserlaubnis, Visum). Was muss ich tun?

  • Wende dich wegen des Passverlusts bitte an deine Botschaft. Dies gilt selbstverständlich nicht, wenn du im Besitz eines deutschen Reiseausweises für Flüchtlinge, Staatenlose oder für Ausländer warst. In diesen Fällen wende dich bitte per E-Mail an das für dich zuständige Referat.
  • Sollte deine Botschaft eine Bestätigung über ein bestehendes Aufenthaltsrecht verlangen oder du bist bereits im Besitz eines neuen Passes, wenden dich bitte gleichfalls an das für dich zuständige Referat.
  • Bitte füge im Fall eines Diebstahls eine Kopie deiner Diebstahlsanzeige bei der Polizei bei. ► Quelle

 

Ich bin in Deutschland und im Besitz einer Aufenthaltsgestattung, einer Duldung, einer Grenzübertrittsbescheinigung, einer Bescheinigung nach § 84 Absatz 2 AufenthG (sogenannte L 4048-Bescheinigung) oder Passeinzugsbescheinigung. Was muss ich tun?

In dem Fall trage dich bitte in dieses Onlineformular des Landesamtes für Einwanderung (LEA) ein. Durch die Registrierung wird dir das LEA eine Bescheinigung zusenden sowie nach vollständiger Wiederherstellung des Dienstbetriebes einen Termin (zur Erteilung der Aufenthaltserlaubnis als Klebeetikett) vergeben.
 

Ich studiere in Berlin, befinde mich aber zurzeit mit einem Aufenthaltstitel in meinem Heimatland. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie bleibe ich dort länger als geplant, was durchaus im Interesse der Bundesrepublik liegt (Infektionsschutz). Wird mein Aufenthaltstitel nach sechs Monaten seine Gültigkeit verlieren?

Für Ausländer, die vom 18.09.2019 bis spätestens 17.03.2020 aus dem Bundesgebiet ausgereist sind und nicht innerhalb von 6 Monaten nach der Ausreise wieder nach Deutschland einreisen, wird die 6-Monatsfrist bis zum 30.06.2021 verlängert. Dies gilt nur, sofern der Aufenthaltstitel zum Zeitpunkt der Wiedereinreise noch gültig ist. Allgemeinverfügung zum AufenthG. Allgemeinverfügung zum AufenthG. ► Quelle
 

Ich studiere in Berlin und befinde mich zurzeit mit einem gültigen Aufenthaltstitel im Heimatland. Was muss ich machen, wenn mein Aufenthaltstitel abläuft, bevor ich wieder nach Deutschland einreisen möchte?

In dem Fall ist es notwendig, auf der Grundlage des bisherigen Aufenthaltstitels erneut ein Visum zur Wiedereinreise zu beantragen. Die Einreise nach Deutschland kann keinesfalls ohne ein gültiges Visum bzw. ohne gültige Aufenthaltserlaubnis erfolgen.

Zusätzlich ist es möglich sich per E-Mail an das Referat B4 zu wenden. Diese werden dein Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und der zuständigen Auslandsvertretung gegebenenfalls entweder eine Vorabzustimmung oder eine Fiktionsbescheinigung zuschicken. Dies gilt jedoch nur für Ausreisen bis zum 16.06.2020. ► Quelle
 

Ich habe eine Aufenthaltserlaubnis zum Studium und meine Studium erfolgreich abgeschlossen. Ich möchte nun im Anschluss arbeiten. Was muss ich jetzt tun?

In dem Fall gibt es zwei Ausgangssituationen:

Entweder ist dein Aufenthaltstitel weiterhin gültig und dir somit erlaubt 120 Tage oder 240 halbe Tage im Kalenderjahr zu arbeiten. Es kann eine Beschäftigung aufgenommen werden.

Damit auch nach Verwendung der 120 Tage einer Beschäftigung nachgegangen werden kann, schreibe bitte eine E-Mail mit allen notwendigen Unterlagen an B1@lea.berlin.de (Familienname A-K) oder B2@lea.berlin.de (L-Z). Bitte stelle des Weiteren einen Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Beschäftigung. Diesen Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels muss per E-Mail oder postalisch unter Verwendung dieses Antragsformulars eingereicht werden.

Oder dein Aufenthaltstitel läuft bereits innerhalb der nächsten sechs Wochen ab. Registriere dich in dem Fall bitte hier. Es ist dir nach der Registrierung weiterhin gestattet, 120 Tage oder 240 halbe Tage im Kalenderjahr zu arbeiten. Quelle


 

enlightened Bitte beachtet, dass all diese Regelungen nur für das LEA Berlin gelten, also nur für Personen, die in Berlin gemeldet sind! Diese Regelungen können ggf. durch erneute Allgemeinverfügungen auch über den 30.06.2021 hinaus verlängert werden.

Stand: 11.04.2021
 

Kontakt

Visaservice
Ort:
HU-Hauptgebäude
Unter den Linden 6
Raum 1071
Sprechstunde:
Donnerstags via Zoom
Tel.: (+49 30)
20 93-46 746
E-Mail:
visaservice@hu-berlin.de