Informationen für geflüchtete Studierende und Studieninteressierte

Wichtige Fragen und Antworten für geflüchtete Studierende und Studieninteressierte

Kann ich an der Humboldt-Universität studieren?

Grundsätzlich gibt es eine Möglichkeit, nach einem vereinfachten Verfahren für ein einzelnes Semester an der Universität immatrikuliert zu werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (Sprachkenntnisse, erste Fachkenntnisse, Registrierung als Geflüchtete). Für das laufende Semester ist das allerdings nicht mehr möglich. Für das kommende Semester (Oktober 2022 bis März 2023) wird eine entsprechende Möglichkeit zur Anmeldung im Juni eröffnet. Die entsprechende Information werden wir hier veröffentlichen. Bei allen Fragen zu Studienmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: int.refugees@hu-berlin.de

Unabhängig davon können Sie bereits jetzt versuchen, sich regulär auf ein Studium mit Abschluss zu bewerben - ebenfalls für das kommende Semester (siehe weitere Informationen weiter unten).

Kann ich an der Humboldt-Universität Deutsch lernen? Auf welchen Niveaustufen werden Kurse angeboten und wie kann ich mich dafür anmelden?

Wenn Sie an der Humboldt-Universität eingeschrieben sind, können Sie am Programm des Sprachenzentrums teilnehmen. Dort werden Deutschkurse für verschiedene Niveaustufen angeboten. Es ist außerdem geplant, ab Sommer 2022 ein eigenes Deutsch-Sprachprogramm für an der HU studierende Geflüchtete anzubieten.

Wie kann ich mich regulär an der Humboldt-Universität für ein Studium bewerben?

Eine Bewerbung ist für das Wintersemester 2022/2023 möglich, wenn die erforderlichen Bewerbungsvoraussetzungen erfüllt sind. Die Bewerbung auf einen Studienplatz an der HU erfolgt über die Vorprüfstelle uni-assist. Ausführliche Informationen zur Studienbewerbung für internationale Studienbewerber*innen und die Auflistung der geforderten Bewerbungsunterlagen bietet Ihnen dieses PDF-Dokument.

Zusätzliche Erläuterungen und Informationen finden Sie auch in unserem Wegweiser für internationale Studierende.

Habe ich mit meinen ausländischen Zeugnissen Zugang zur Universität?

Informationen über die Bewertung und formale Anerkennung von ausländischen Bildungsnachweisen finden Sie in der Datenbank anabin. Ein Selbstcheck über die Hochschulzugangsberechtigung ist auf der Selbstcheck-Seite von uni-assist möglich.

Hilfreich sind auch die spezifischen Länderhinweise. Die Entscheidung über die Anerkennung der ausländischen Vorbildung erfolgt in der Bearbeitung der Bewerbung durch uni-assist.

Welche Sprachnachweise brauche ich für die Bewerbung für ein Studium auf Abschluss?

Alle grundständigen Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind deutschsprachig, so dass für die Bewerbung ein Deutsch-Zertifikat der bestandenen Stufe C1 verlangt wird.

Für die Masterbewerbung ist es abhängig vom jeweiligen Masterstudiengang, welche Sprachkenntnisse gefordert werden. Informationen zum Masterzugang sowie zu den sprachlichen Voraussetzungen finden Sie unter „Spezielle Kenntnisse“ in unserem Studienangebot.

Für geflüchtete Studierenden aus der Ukraine, die im Sommersemester übergangsweise aufgenommen werden, gelten andere Voraussetzungen. Diese erfahren Sie im direkten Kontakt mit der Humboldt-Universität.

Hat die Universität eigene Möglichkeiten, geflüchteten Studierenden Wohnraum zur Verfügung zu stellen?

Die Universität verfügt über keine eigenen Unterbringungsmöglichkeiten. Studierende können sich für Wohnheimplätze des Studierendenwerkes bewerben.

Personen, die eine Unterkunft oder medizinische Versorgung benötigen, sollten sich an das Ankunftszentrum für Asylsuchende in der Oranienburger Straße 285, 13437 Berlin wenden. Die Plattform https://unterkunft-ukraine.de/ vermittelt Unterkünfte. Weitere Inofrmationen zu Unterkünften finden Sie zudem auf dieser Webseite.

Gelten die hier vorgestellten Studienmöglichkeiten auch für internationale Studierende ohne ukrainische Staatsangehörigkeit, die aus der Ukraine fliehen?

Ja, die Betroffenen können sich wie alle anderen an int.refugees@hu-berlin.de wenden.

Was ist das Patenschaftsprogramm der HU und kann ich dadurch gefördert werden?

Im Rahmen des Patenschaftsprogramms werden Studierende von der Semestergebühr befreit und erhalten ein monatliches Stipendium von 1050 € und bei Bedarf eine Beihilfe für die materielle Ausstattung. Sie können an dem Programm teilnehmen, wenn Sie als Programmstudierende an der HU immatrikuliert sind. Wir kontaktieren Sie dann, eine aktive Bewerbung von Ihrer Seite ist nicht nötig.

 

Ich habe die russische Staatsbürgerschaft und interessiere mich für ein Studium an der Humboldt-Universität. Kann ich mich dafür bewerben?

Bewerbungen von russischen Studierenden auf Studienplätze an der Humboldt-Universität Berlin sind weiterhin möglich.