Informationen für geflüchtete Studierende und Studieninteressierte

Wichtige Fragen und Antworten für geflüchtete Studierende und Studieninteressierte

Habe ich als aus der Ukraine geflüchteter Studierende die Möglichkeit, mich in einem vereinfachten Verfahren an der HU immatrikuliert zu lassen?

Wenn Sie aus der Ukraine geflüchtet sind, dort an einer Universität eingeschrieben waren, einen entsprechenden Aufenthaltstitel in Berlin besitzen, die ukrainische Staatsbürgerschaft besitzen und über ausreichende Sprachkenntnisse des Englischen oder Deutschen verfügen, können wir Sie möglicherweise für das Sommersemester 2023 (01.04.2023 - 30.09.2023) immatrikulieren. Sie erhalten den Status von Austauschstudierenden. Damit können Sie zwar kein Abschlussdiplom erwerben, sich aber an unserer Universität orientieren und bereits ECTS Punkte sammeln. 

Anmeldeschluss für dieses Verfahren: 30. Januar 2023

Bitte reichen Sie dafür unter der E-Mail-Adresse int.refugess@hu-berlin.de folgende Dokumente ein:

- Kopie des Reisepasses

- Sprachnachweis Deutsch B1 / B2 oder ggf. Englisch B2. Falls über kein Zertifikat verfügen, nutzen Sie unseren Online-Test https://www.sprachenzentrum.hu-berlin.de/en/placement-test/placementtests-online

- Aufenthaltstitel bzw. Bescheinigung über einen Antrag für Geflüchtete aus der Ukraine auf vorübergehenden Schutz nach § 24 Aufenthaltsgesetz in Verbindung mit einer Verteilentscheidung für Berlin des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten oder Anmeldebestätigung eines Berliner Bürgeramtes

- Immatrikulationsbescheinigung der ukrainischen Hochschule bzw.  Mitteilung, an welcher Hochschule in welchem Studiengang in welchem Fachsemester studiert wurde

Nach Prüfung der vollständigen Unterlagen erhalten Sie von uns eine Antwort. Für eine Immatrikulation ist noch eine Semestergebühr (circa 200 €) zu zahlen.

Dieses Angebot gilt nicht für Personen, die sich noch in der Ukraine befinden oder nicht in Berlin als Geflüchtete gemeldet sind. Besondere Möglichkeiten bestehen für Studierende einer unserer Partneruniversitäten (Taras Schewtschenko Universität Kyiv und Ivan Franko Universität Lemberg), wenden Sie sich in diesem Fall an das Auslandsamt Ihrer Heimatuniversität.

Wie kann ich mich regulär an der Humboldt-Universität für ein Studium bewerben?

Eine Bewerbung ist für das Sommersemester 2023 und das Wintersemester 2023-2024 möglich, wenn die erforderlichen Bewerbungsvoraussetzungen erfüllt sind. Die Bewerbung auf einen Studienplatz an der HU erfolgt über die Vorprüfstelle uni-assist. Ausführliche Informationen zur Studienbewerbung für internationale Studienbewerber*innen und die Auflistung der geforderten Bewerbungsunterlagen bietet Ihnen dieses Online-Portal.

Zusätzliche Erläuterungen und Informationen finden Sie auch in unserem Wegweiser für internationale Studierende.

Habe ich mit meinen ausländischen Zeugnissen Zugang zur Universität?

Informationen über die Bewertung und formale Anerkennung von ausländischen Bildungsnachweisen finden Sie in der Datenbank anabin. Ein Selbstcheck über die Hochschulzugangsberechtigung ist auf der Selbstcheck-Seite von uni-assist möglich.

Hilfreich sind auch die spezifischen Länderhinweise. Die Entscheidung über die Anerkennung der ausländischen Vorbildung erfolgt in der Bearbeitung der Bewerbung durch uni-assist.

Welche Sprachnachweise brauche ich für die Bewerbung für ein Studium auf Abschluss?

Alle grundständigen Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sind deutschsprachig, so dass für die Bewerbung ein Deutsch-Zertifikat der bestandenen Stufe C1 verlangt wird.

Für die Masterbewerbung ist es abhängig vom jeweiligen Masterstudiengang, welche Sprachkenntnisse gefordert werden. Informationen zum Masterzugang sowie zu den sprachlichen Voraussetzungen finden Sie unter „Spezielle Kenntnisse“ in unserem Studienangebot.

Kann ich an der Humboldt-Universität Deutsch lernen? Auf welchen Niveaustufen werden Kurse angeboten und wie kann ich mich dafür anmelden?

Wenn Sie an der Humboldt-Universität eingeschrieben sind, können Sie am Programm des Sprachenzentrums teilnehmen. Dort werden Deutschkurse für verschiedene Niveaustufen angeboten.

Gelten die hier vorgestellten Studienmöglichkeiten auch für internationale Studierende ohne ukrainische Staatsangehörigkeit, die aus der Ukraine fliehen?

Geflüchtete Studierende aus der Ukraine, die nicht die ukrainische Staatsbürgerschaft besitzen, klären bitte zuerst ihren Aufenthaltsstatus. Weitere Informationen, ob mit diesem Aufenthaltsstatus ein Studium an der Humboldt-Universität möglich ist, können über die Mailadresse int.refugees@hu-berlin.de erfragt werden.

Ich habe die russische Staatsbürgerschaft und interessiere mich für ein Studium an der Humboldt-Universität. Kann ich mich dafür bewerben?

Bewerbungen von russischen Studierenden auf Studienplätze an der Humboldt-Universität Berlin sind weiterhin möglich.

Was ist das Patenschaftsprogramm der HU und kann ich dadurch gefördert werden?

Im Rahmen des Patenschaftsprogramms werden Studierende von der Semestergebühr befreit. Die Möglichkeit, ein Stipendium zu erhalten, wird geprüft und Studierende werden über Fördermöglichkeiten informiert.

Hat die Universität eigene Möglichkeiten, geflüchteten Studierenden Wohnraum zur Verfügung zu stellen?

Die Universität verfügt über keine eigenen Unterbringungsmöglichkeiten. Studierende können sich für Wohnheimplätze des Studierendenwerkes bewerben. Jedoch verfügt die HU nur über ein begrenztes Kontingent und ein Wohnheimplatz kann nicht garantiert werden.

Personen, die eine Unterkunft oder medizinische Versorgung benötigen, sollten sich an das Ankunftszentrum für Asylsuchende in der Oranienburger Straße 285, 13437 Berlin wenden. Die Plattform https://unterkunft-ukraine.de/ vermittelt Unterkünfte. Weitere Inofrmationen zu Unterkünften finden Sie zudem auf dieser Webseite.