Allgemeine Informationen

Das ERASMUS+International Programm für ein Studium im Ausland bietet Ihnen:
  • Mobilitätszuschuss zu den auslandsbedingten Mehrkosten
  • Befreiung von Semestergebühren an der Gasthochschule
  • Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthalts
  • Akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen
  • Alumni-Nachbereitung der Auslandsstudienerfahrung
 
Die Humboldt-Universität zu Berlin bietet Ihnen für ein ERASMUS+International -Studium:
  • Unterstützung für ein Programmstudium an ausgewählten Partneruniversitäten in Partnerländern ausserhalb der EU in bestimmten Fächern und Fakultäten.
  • Der Fördersatz für Studenten (BA, MA, PhD) liegt an der Humboldt-Universität für das Studium in allen Partnerländern bei 650 Euro pro Monat. Die Anzahl der förderfähigen Studienmonate an der Partnerhochschule kann schwanken, abhängig von der jährlichen Finanzausstattung, der Anzahl sowie der Aufenthaltsdauer der geförderten Studierenden. Der Förderbetrag wird in der Regel in zwei Raten ausgezahlt, wobei die erste Rate 50-70% der zugesagten Gesamtförderung beträgt.
  • Die Förderdauer ist mindestens drei Monate, bis zu fünf Monate bei einem Semesteraufenthalt, bis zur Höchstdauer von 12 Monaten. Generell gilt eine taggenaue Berechnung des letzten Monats bis zur maximalen Förderdauer.
  • Die Gesamtdauer der Mobilitätsphase darf höchstens 12 Monate pro Studienzyklus (BA,MA,PhD) betragen. Mobilitätszeiträume in Erasmus+Europaweit innerhalb der EU werden in Erasmus+International nicht berücksichtigt. In beiden Programmen können jeweils 12 Monate Mobilität unterstützt werden.  
  • Das Anfangs-/Enddatum des finanziell geförderten ERASMUS+International -Studienaufenthaltes ist der erste Tag, an dem der geförderte Studierende an der Partnerhochschule für akademische Zwecke anwesend ist (ab Immatrikulation, erste Einführungsveranstaltung oder erster Tag der Vorlesungszeit) bzw. der letzte Vorlesungs- bzw. Prüfungstag. Dieser Zeitraum ist zu Beginn und bei Beendigung zu in der Confirmation of Arrival and Departure zu dokumentieren.  Abgabetermine von Hausarbeiten oder Nachprüfungstermine finden keine Berücksichtigung.
  • Studien- und Praktikazeiten, die bereits über ERASMUS+ Europaweit  gefördert worden sind, werden auf die entsprechenden Mobilitätskontingente (BA, MA, PhD) nicht angerechnet.
  • Erasmus+International Studienaufenthalte an einer Partnerhochschule können in 2016-17 nicht mit einem Erasmus Praktikum verbunden werden.

 

Kostenübernahme durch ERASMUS

Einfache Entfernung
gem. EU-Dianstanzrechner

Betrag pro TeilnehmerIn
(Hin- und Rückfahrt)

Reisezuschüsse als Entfernungspauschalen
< 100 km entfällt
100 - 499 km 180 €
500 - 1.999 km 275 €
2.000 - 2.999 km  360 €
3.000 - 3.999 km 530 €
4.000 - 7.999 km 820 €
8.000 km und mehr 1.100 €