4.4.2 Serviceangebot für Programmstudierende zur Unterbringung

Die Humboldt-Universität zu Berlin ist bemüht, möglichst vielen internationalen Programmstudierenden (ERASMUS+, Universitätsverträge u.a.) einen Wohnheimplatz anzubieten. Da unsere Universität über keine eigenen Unterkünfte verfügt, kann leider nur eine bestimmte Anzahl von Plätzen in Berliner Wohnheimen vermittelt werden.

Die Abteilung Internationales der HU verfügt über feste Kontingente in drei Berliner Wohnheimen: Studentendorf Adlershof, Wohnheim Aristotelessteig und Wohnheim Allee der Kosmonauten.
 

Hinweise zur Anmeldung:
Die Bewerbung um einen Wohnheimplatz erfolgt im Zusammenhang mit der Online-Bewerbung für einen Studienplatz im Rahmen eines Programmes.

Folgende Fristen sind dabei zu berücksichtigen:
31.05.    für das Wintersemester
30.11.    für das Sommersemester

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Anmeldung noch keinen Wohnheimplatz sichert. Detaillierte Informationen über das weitere Verfahren, die Wohnheime und deren Lage erhalten Sie in einer späteren E-Mail vom Incoming-Team.

Allgemeine Hinweise zur Unterbringung:
Eine Platzierung im Studierendenwohnheim ist immer nur für genau sechs Monate möglich (1.03. - 31.08. bzw. 1.09. - 28.02.) und hängt von der Verfügbarkeit freier Plätze in dem jeweiligen Wohnheim ab. Die monatliche Miete beträgt zwischen 150 und 400 Euro, je nach Ausstattung und Raumgröße.

Für die Platzierung wird nach erfolgreicher Online-Registrierung eine Reservierungskaution von 500 Euro erhoben.

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Abteilung Internationales unter dem Stichwort Wohnen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Incoming-Team (► 3.7).