9.2.1 Unterwegs in Berlin mit dem Semesterticket

Seit 2003 gibt es an der Humboldt-Universität ein Semesterticket, welches für alle Studierenden verbindlich ist. Die Gebühren (► 5.1.4) werden bei der Immatrikulation oder Rückmeldung eingefordert. Nach Einzahlung des Semesterbeitrages erhalten Sie Ihre Campus-Card.

Die Campus-Card ist gleichzeitig das Semesterticket. Wir empfehlen Ihnen, die Campus-Card mit optionalem Passbild zu erstellen, so dass Ihr Semesterticket auch ohne zusätzlichen Lichtbildausweis gültig ist. Das Semesterticket gilt im Tarifbereich ABC des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) für beliebig viele Fahrten und berechtigt zur kostenlosen Mitnahme von Kindern (bis zum 6. Lebensjahr), Gepäck, einem Hund, einem Kinderwagen und einem Fahrrad.

Grundsätzlich kann jede/r bedürftige Studierende einen Antrag auf Zuschuss zum Semesterticket stellen, wobei die Möglichkeit besteht, den vollen Semesterticketbeitrag zurückzubekommen. Ein positiver Bescheid bietet zudem die Möglichkeit, beim Sprachenzentrum die Erstattung von Gebühren für Sprachkurse zu beantragen.

Auf der Homepage des Semesterticketbüros finden Sie weitere Informationen, das Antragsformular und die aktuellen Öffnungszeiten: www.refrat.de/semtix/wordpress/de

Die für die Antragstellung auf Zuschuss nötigten Nachweise müssen beim Semesterticketbüro bis zum Ende der Rückmeldefrist (► 6.4.5.1) vorgelegt werden.

Semesterticketbüro an der HU
Unter den Linden 6, Raum 1050
10117 Berlin

Tel:  (+49 30) 20 93-70 296
Fax: (+49 30) 20 93-70 299
E-Mail: semtix@refrat.hu-berlin.de